BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Spendenaktion der Kinder der Hartfeldschule für die Kinder aus der Ukraine

17. 05. 2022

Soziales Engagement wird an der Hartfeldschule groß geschrieben. Das zeigte sich einmal mehr bei einer besonderen Aktion: Die Kinder der Schule haben anlässlich des Ukrainekrieges bunte und phantasievolle Friedenstauben gebastelt, die an Freunde, Eltern und Bekannte verkauft wurden. Weit über 670 Euro sind bei dieser Malaktion zusammengekommen, die der Ukrainehilfe von miteinanderleben und damit direkt geflüchteten Kindern aus der Ukraine zugutekommen. Denn miteinanderleben stattet aktuell Wohnungen aus, die die öffentliche Hand den Geflüchteten nach deren Erstaufnahme zur Verfügung stellt, und baut zudem Betreuungsangebote für Kinder aus der Ukraine auf.  Keine Frage also, dass es sich Maren Bieberich, stellvertretende Geschäftsführerin und Bereichsleitung der Jugendsozialarbeit bei miteinanderleben, nicht nehmen ließ, zur Spendenübergabe an der Hartfeldschule vorbeizuschauen. Gemeinsam mit Schulleiterin Franziska Straub und Schulsozialarbeiterin Krasimira Batolov freute sie sich über die bunten Exponate und das Engagement der Kinder. „Wir sagen herzlichen Dank für diese Spende, die nicht selbstverständlich ist“, so Maren Bieberich.

 

Bericht: Britta Bischoff-Krappel

 

Bild zur Meldung: Spendenaktion der Kinder der Hartfeldschule für die Kinder aus der Ukraine